Erstellt am 14. März 2012, 10:38

Kröll erstmals Abfahrts-Weltcup-Sieger. Klaus Kröll hat den Abfahrts-Weltcup der alpinen Ski-Herren gewonnen. Dem Steirer reichte am Mittwoch in seinem Heimrennen beim Saisonfinale in Schladming Rang sieben, um sich erstmals in seiner Karriere eine kleine Kristallkugel zu sichern. Der 31-Jährige setzte sich in der Endwertung vor dem Schweizer Beat Feuz durch, der am Mittwoch hinter dem Norweger Aksel Lund Svindal Rang zwei belegte.

Klaus Kröll hat den Abfahrts-Weltcup der alpinen Ski-Herren gewonnen. Dem Steirer reichte am Mittwoch in seinem Heimrennen beim Saisonfinale in Schladming Rang sieben, um sich erstmals in seiner Karriere eine kleine Kristallkugel zu sichern. Der 31-Jährige setzte sich in der Endwertung vor dem Schweizer Beat Feuz durch, der am Mittwoch hinter dem Norweger Aksel Lund Svindal Rang zwei belegte.

Krölls zweiter Rivale Didier Cuche verpatzte die letzte Abfahrt seiner Karriere komplett und wurde nur 17. Im Gesamt-Weltcup führt nun Feuz mit 1.330 Punkten recht deutlich vor dem Salzburger Marcel Hirscher (1.195) und Svindal (1.131). Um 11.00 Uhr geht es in Schladming mit der Damen-Abfahrt weiter. Am Donnerstag stehen beim Finale die Super-Gs auf dem Programm, die Herren fahren um 9.30, die Damen um 11.00 Uhr.