Erstellt am 29. Juli 2012, 22:20

Liu und Li in 3. Tischtennis-Runde ausgeschieden. Nach Liu Jia ist am Sonntagabend mit Li Qiangbing auch die zweite Österreicherin im olympischen Tischtennis-Einzel in Runde drei ausgeschieden.

Die 27-Jährige unterlag der als Nummer vier gesetzten Japanerin Kasumi Ishikawa nach einer 2:0-Führung und teilweise sehr starker Leistung in Sätzen 2:4 (11,10,-7,-10,-8,-5). Die 30-jährige Liu Jia hatte zuvor gegen die als Nummer drei gesetzten Südkoreanerin Kim Kyung-ah im Duell um den Einzug ins Achtelfinale 1:4 (-8,6,-4,-5,-9) verloren. Sie musste damit ihr schlechtestes Einzel-Abschneiden im Zeichen der fünf Ringe akzeptieren. 2000 in Sydney, 2004 in Athen und 2008 in Peking war sie jeweils ins Achtelfinale gekommen.

Nach dem verpassten Einzug ins Achtelfinale geht es für Li mit Liu Jia und Amelie Solja am Freitag im Team-Achtelfinale gegen Hongkong weiter.