Erstellt am 10. November 2010, 20:01

Mattersburg glanzlos ins Cup-Viertelfinale. In der Fußball-Bundesliga Tabellenvorletzter, im Cup weiter im Rennen: Der SV Mattersburg hat am Mittwoch mit einem bescheidenen 1:0-(0:0)-Erfolg bei Regionalligist Blau-Weiß Linz das Viertelfinale erreicht.

 |  NOEN
In der Fußball-Bundesliga Tabellenvorletzter, im Cup weiter im Rennen: Der SV Mattersburg hat am Mittwoch mit einem bescheidenen 1:0-(0:0)-Erfolg bei Regionalligist Blau-Weiß Linz das Viertelfinale erreicht. Das Goldtor für die Burgenländer erzielte Patrick Bürger in der 52. Minute. Für die beherzt spielenden, aber letztlich zu wenig gefährlichen Oberösterreicher endete damit das Cup-Abenteuer, das ihnen in der zweiten Runde einen sensationellen 3:1-Erfolg über Meister Salzburg beschert hatte.


BW Linz - SV Mattersburg 0:1 (0:0).
Stadion der Stadt Linz, 1.700, SR Eisner

Tor: 0:1 (52.) Bürger

BW Linz: Wimleitner - Koll, Knabel, Duvnjak, Rabl - Arapovic, Nikolov
(85. Makowski), Hamdemir, Wawra - H. Sulimani (75. Medjedovic), Hartl

Mattersburg: Schartner - Höller, Malic, Ilsanker, Pöllhuber - Spuller
(65. Doleschal), Seidl, Mörz (93. Steiner), Salamon - Waltner (73.
Farkas), Bürger

Gelbe Karten: Hamdemir bzw. Mörz, Seidl, Malic

Die Besten: Bürger, Höller bzw. Rabl