Erstellt am 03. September 2012, 17:08

Mattersburg in "Tabelle der anderen Art" voran. Der SV Mattersburg hat sich zum bestgeführten Fußball-Verein Österreichs gemausert.

Das sagt zumindest die "Tabelle der anderen Art" der Saison 2011/12, die traditionell von der Vereinigung der Fußballer (VdF) erstellt wird. Dabei benoten die Kicker ihren Arbeitgeber in Bereichen wie Zahlungsmoral bei Gehältern, medizinische Versorgung oder vereinsinterne Kommunikation. Mattersburg erreichte 58 von 60 Punkten und verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um gleich acht Plätze. Hinter den Burgenländern folgten Wacker Innsbruck (56 Punkte), Salzburg (55) und Rapid (55). Das Tabellenende zierte Sturm Graz (44). In der Erste Liga erhielt Altach (55) das beste Zeugnis ausgestellt, dahinter reihten sich Austria Lustenau (51), St. Pölten (51) und Aufsteiger WAC (50) ein.

Abgeschlagenes Schlusslicht war die Vienna (33), bei der vor allem die unpünktliche Auszahlung der Spielergehälter angeprangert wurde.