Erstellt am 28. Februar 2012, 13:10

Melzer beginnt in Delray Beach gegen Symczek. Memphis-Sieger Jürgen Melzer hat beim ATP-Tennisturnier in Delray Beach den US-Qualifikanten Tim Smyczek zugelost bekommen.

Der 24-Jährige aus Milwaukee liegt in der Weltrangliste auf Rang 287. Sein Karriere-Verdienst liegt mit rund 265.000 Dollar (197.938 Euro) keine 40.000 Dollar über der Siegerscheck-Summe Melzers der Vorwoche.

Wenn Melzer am späten Abend über diese Hürde hinweggekommen sein sollte, bekommt er es mit Bernard Tomic zu tun. Der australische Kooyong-Sieger gewann gegen den deutschen Routinier Tommy Haas 6:4,6:3. Tomic ist zwar als Nummer acht eingestuft, aktuell liegt er im ATP-Ranking als 37. aber 18 Plätze hinter dem ungesetzten Melzer. Der 19-Jährige war heuer im Brisbane-Halbfinale und Australian-Open-Achtelfinale gestanden, verlor aber zuletzt in Memphis-Runde eins.

In Acapulco bezog Patricia Mayr-Achleitner unterdessen gegen Lokalmatadorin Ximena Hermoso ihre heuer vierte Auftaktniederlage auf der Tour, sie unterlag der Mexikanerin 5:7,3:6. Nur in der vergangenen Woche in Monterrey war die Tirolerin bis ins Viertelfinale gekommen. Die 20-jährige Hermoso liegt in der Weltrangliste als beste Vertreterin ihres Landes lediglich auf 382, schaffte mit dem Publikum im Rücken gegen ihre Top-100-Gegnerin aber in 100 Minuten die Überraschung.

Ausgeschieden ist auch Yvonne Meusburger in Kuala Lumpur. Die Vorarlbergerin hatte es in Runde eins immerhin mit Peng Shuai (3) zu tun. Die Chinesin war auf 4:0 davongezogen, ehe Österreichs Nummer drei mit einem Break ihr Ehren-Game im nur 24-minütigen ersten Satz holte. Danach verspielte Meusburger zwar ein 2:0, mit zwei weiteren Breaks glich sie aber in Sätzen aus. Die 28-Jährige kämpfte im ersten Duell mit der Weltranglisten-19. weiter, nach 97 Minuten unterlag sie aber 1:6,6:4,2:6.