Erstellt am 16. Juli 2011, 22:45

Melzer gewann Doppeltitel in Stuttgart. Mixed-Wimbledon-Sieger Jürgen Melzer hat am Samstag in Hamburg seinen elften großen Titel im Herren-Doppel geholt. Der 30-Jährige und der Deutsche Philipp Petzschner besiegten als Nummer-2-Duo im Finale die Spanier Marcel Granollers/Marc Lopez 6:3,6:4.

Sie haben damit alle ihre bisherigen vier gemeinsamen Endspiele für sich entschieden. Melzer stand zum bereits 24. Mal in einem Doppel-Endspiel.

Nächste Woche in Hamburg könnte das Jubiläumsfinale folgen. "Es ist großartig, den Titel zu gewinnen und wieder Kurs in Richtung London zu nehmen", dachte Melzer in einer ersten Reaktion primär an das World-Tour-Finale der acht besten Duos zu Saisonende in der englischen Hauptstadt. "Wir haben im Finale sehr gut retourniert, waren sehr aggressiv." Das Einzel-Finale bestreiten am Sonntag die Spanier Juan Carlos Ferrero und Pablo Andujar.

Ein Spanier ist auch Melzers Hamburg-Auftaktgegner, nach einem Freilos trifft die Nummer zwei des Turniers entweder erneut auf Granollers oder auf Daniel Gimeno-Traver. Dieser hatte Österreichs Nummer eins Anfang Mai in der 2. Madrid-Runde überraschend in zwei Sätzen ausgeschaltet. In der Hanse-Stadt wird wie in Madrid auf Sand gespielt. Gegen Gimeno-Traver führt Melzer im Head-to-Head aber 2:1, gegen Granollers 1:0. Topgesetzt ist der Franzose Gael Monfils.

Bei den Damen tritt Patricia Mayr-Achleitner nach ihrem Finaleinzug in Bad Gastein in Baku auf Hartplatz an, wobei sie mit ihrer Erstrunden-Gegnerin Anastasia Pawljutschenkowa kein Losglück hatte. Die auf Position zwei eingestufte russische Weltranglisten-13. hat die Tirolerin noch nie gespielt. Mit Wera Swonarewa ist auch die Nummer eins eine Russin.