Erstellt am 08. Januar 2013, 10:10

Melzer scheiterte in Auckland an einem Qualifikanten. Jürgen Melzer ist beim ATP-Tennisturnier in Auckland (Neuseeland) in der ersten Runde ausgeschieden.

Wie Tamira Paszek hat auch Jürgen Melzer vor den Australian Open eine Erstrunden-Niederlage ohne Satzgewinn bezogen. Hatte Paszek in Sydney noch gegen die Weltranglisten-22. Jelena Jankovic verloren, musste sich Melzer am Dienstag in Auckland überraschend Greg Jones, der Nummer 373 des Rankings, geschlagen geben. Der in Neuseeland an Position sechs gesetzte Niederösterreicher verlor nach 1:22 Stunden 6:7(7),2:6 und verhalf dem 23-jährigen Qualifikanten so zum allerersten Sieg auf der ATP-Tour.

In der Vorwoche in Brisbane hatte der 31-jährige Melzer noch das Viertelfinale erreicht, in diesem schied der Weltranglisten-29. gegen den späteren Finalisten Grigor Dimitrow aus Bulgarien aus. Bei den am Wochenende beginnenden Australian Open in Melbourne ist Melzer als Nummer 27 gesetzt und darf deshalb auf einen leichteren Auftaktgegner hoffen. Das hatte ihm aber auch beim jüngsten Grand-Slam-Turnier in New York nicht geholfen, denn bei den US Open verlor er sogar gegen die damalige Nummer 489 der Welt, den US-Amerikaner Bradley Kahn.

Vor der Reise nach Melbourne kann sich Melzer in Auckland aber noch im Doppel ein wenig Selbstvertrauen holen. Er tritt am Mittwoch an der Seite des Deutschen Benjamin Becker gegen das Duo Eric Butorac/Paul Hanley (USA/AUS) an.