Erstellt am 31. Oktober 2010, 16:33

Melzer wiederholte Vorjahrs-Titel in Wien. Jürgen Melzer hat am Sonntag mit viel Mühe den Sensationslauf seines Landsmanns Andreas Haider-Maurer beendet und sich zum zweiten Mal in Folge den Titel bei der Bank-Austria-Trophy geholt.

 |  NOEN, Andrew Gombert (EPA)
Der topgesetzte Titelverteidiger tat sich gegen Überraschungsmann Haider-Maurer aber sehr schwer und stand bei 6:7,4:5 und Aufschlag seines Gegner schon vor dem Aus. Melzer setzte sich letztlich aber nach 2:47 Stunden doch noch mit 6:7(10),7:6(4),6:4 durch und holte in seinem sportlichen Traumjahr den ersten Einzel-Titel.

Für Melzer war es in seinem zehnten ATP-Finale der insgesamt dritte Titel seiner Karriere, der ihm einen Siegerscheck in Höhe von 103.900 Euro eingebrachte. Haider-Maurer, der als Lucky Loser erstmals bis ins Finale vorgedrungen ist, durfte sich für die bisher beste Woche seiner Profi-Karriere mit 54.800 Euro belohnen lassen. Der mit 23 Jahren sechs Jahre jüngere Niederösterreicher wird sich im Ranking von Platz 157 um Platz 116 verbessern.

WIEN (ATP, 650.000 Euro, Hartplatz) - Finale:
Jürgen Melzer (AUT-1) - Andreas Haider-Maurer (AUT) 6:7(10),7:6(4),6:4