Erstellt am 05. Dezember 2011, 22:31

NADA sperrt Langläufer Hoffmann für sechs Jahre. Ex-Langläufer Christian Hoffmann ist von der Rechtskommission der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA) am Montag für sechs Jahre gesperrt worden.

Nach einer Verhandlung sei dem 35-Jährigen ein Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen zur Last gelegt worden.

Hoffmann, der 2002 in Salt Lake City Olympisches Gold geholt hatte, war bereits im Dezember 2009 vorläufig suspendiert worden. Der Oberösterreicher hatte daraufhin seine Karriere mit sofortiger Wirkung beendet. "Man wollte, dass ich nie wieder in einem Rennen starte", sagte Hoffmann gegenüber den "OÖNachrichten". Er will nun den zivilen Rechtsweg bestreiten.