Erstellt am 04. Oktober 2011, 22:46

Neo-ÖFB-Teamchef Koller wehrte sich gegen Kritiker. Österreichs designierter Fußball-Teamchef Marcel Koller hat sich am Dienstagabend gegen seine Kritiker zur Wehr gesetzt.

"Ich lasse auch andere Meinungen zu, aber man sollte meine Arbeit erst ein bisschen später beurteilen", meinte der Schweizer.

Zuletzt hatte sich unter anderem Herbert Prohaska ungewohnt heftig über die Bestellung des 50-Jährigen beklagt. "Ich kenne Prohaska nicht, er war nie bei meinem Training und weiß nicht, wie ich arbeite", richtete Koller Österreichs "Jahrhundert-Fußballer" aus.