Erstellt am 25. Mai 2016, 04:34

von Bernhard Fenz

Neues Personal für SVM: "Soll etwas Sinnvolles sein". Die ersten Vertragsverlängerungen beim SVM sind fixiert, bezüglich Neuzugänge will man auf Nummer sicher gehen.

Verlängert: Alois Höller wird auch in der neuen Saison für den SV Mattersburg tätig sein.  |  NOEN, Foto: Ivansich

Dass die Burgenländer nach der im Finish doch überaus wackeligen Saison nun im Zuge der Vorbereitungen auf die neue Meisterschaft eine personelle Auffrischung anstreben, ist Fakt.

Wer das aller sein wird, steht allerdings noch nicht fest. Hier geben die Verantwortlichen wie gewohnt erst Namen bekannt, wenn alles fixiert ist. Weiter hartnäckig hält sich das Gerücht rund um eine mögliche Rückkehr von Manuel Seidl, zuletzt beim WAC.

„Wir wollen das nicht mit einer Zahl benennen"

Auch das Thema, ob Mittelfeldspieler und Stütze Manuel Prietl dem SV Mattersburg erhalten bleibt oder eine neue Herausforderung annehmen wird, war zu Wochenbeginn noch offen. Fest steht indes, dass der Verein auch weiter mit Alois Höller plant, der Vertrag des 27-Jährigen wird verlängert.

Gleiches gilt auch für Legionär Fran Sanchez (26), der vorwiegend bei den Amateuren zum Einsatz kam. Wie viele Neuzugänge der Bundesligist letztlich an Land ziehen wird, wollte der Sportliche Leiter Franz Lederer übrigens noch nicht im Detail sagen: „Wir wollen das nicht mit einer Zahl benennen. Fakt ist, dass wir eine Blutauffrischung anstreben und dass jeder Transfer etwas Sinnvolles sein soll. Nur darum geht es.“