Erstellt am 17. Mai 2016, 07:18

von APA/Red

Oberwart und Wels in ABL-Semifinale jeweils 2:1 in Front. Die Semifinalserien in der Basketball-Bundesliga der Herren stehen nach jeweils drei Spielen 2:1.

 |  NOEN, Wodicka
Am Montag gingen die Oberwart Gunners gegen BC Vienna mit einem 86:70 (40:43)-Auswärtssieg in Front, die TraiskirchenLions verkürzten gegen WBC Wels durch einen 84:76 (47:38)-Heimerfolg. Oberwarter wie Welser haben am Donnerstag erneut in Wien bzw. Traiskirchen die Chance auf den Finaleinzug.

Für die Welser wäre es die dritte Teilnahme an einer Finalserie nach 2006 und 2009. Im "Lions Dome" gerieten sie diesmal im zweiten Viertel entscheidend ins Hintertreffen. Die Oberösterreicher kamen zwar noch mehrmals bis auf fünf Punkte heran, näher aber nicht. Im Schlussabschnitt machten die Gastgeber den Sack schließlich zu. Für Wels war es die heuer erste Play-off-Niederlage nach fünf Erfolgen en suite.

In Wien sah es zu Beginn nach einem Heimsieg aus, nach dem ersten Viertel stand es 30:15. Doch schon bis zur Halbzeit näherten sich die Burgenländer auf ein 40:43 an, mit 58:58 ging es in das Schlussviertel. In dem ließen die Gäste mit einem 28:12-Score nichts anbrennen. Nach je einem Auswärtssieg ist aber in diesem Duell noch alles in der Reihe, wie auch bei der anderen Begegnungen mit bisher durchwegs Heimerfolgen.