Erstellt am 30. September 2011, 12:09

ÖFB-Clubs punkteten stark für die UEFA-Wertung. In der UEFA-Fünfjahreswertung nimmt Österreich derzeit den 14. Rang ein. Dank Siegen von Austria Wien, Sturm Graz und Salzburg überholte Österreich dabei die Schweiz. Ein zusätzlicher Platz in der Champions-League-Qualifikation winkt.

In der UEFA-Fünfjahreswertung nimmt Österreich derzeit den 14. Rang ein. Dank Siegen von Austria Wien, Sturm Graz und Salzburg überholte Österreich dabei die Schweiz. Ein zusätzlicher Platz in der Champions-League-Qualifikation winkt.

Als 14. hält Österreich aktuell bei 24,075 Zählern. Die Schweiz hat 23,800 zu Buche stehen, mit dem FC Basel (Champions League) und dem FC Zürich (Europa League) aber nur noch zwei Vertreter im Rennen. Zypern (zwei Clubs) folgt mit 21,749 Punkten auf Platz 16.

Ab der Saison 2013/14 sind fünf statt bisher vier ÖFB-Vertreter in internationalen Bewerben somit in Reichweite. Dazu müsste bis Saisonende der 14. oder 15. Rang gehalten werden. Das zusätzliche Ticket würde einen zweiten Startplatz in der Champions-League-Qualifikation bedeuten, in der Europa-League-Qualifikation wären wie bisher drei Clubs vertreten.

Zumindest ein bisschen darf Österreich sogar mit einem Fix-Platz in der Champions League 2013/14 spekulieren. Dazu müsste Österreich die laufende Europacup-Saison als 13. abschließen und sich der Champions-League-Titelverteidiger über die nationale Meisterschaft qualifizieren.

Dänemark liegt als 13. derzeit jedoch ganze 2,850 Punkte vor Österreich. Die Skandinavier haben mit dem FC Kopenhagen und Odense BK (beide Europa League) noch zwei Vereine im Rennen.

Ein Sieg in einer europäischen Gruppenphase bringt zwei Zähler, ein Remis einen Punkt. In der Qualifikation sind diese Erfolge die Hälfte wert. Dividiert wird die Ausbeute durch die Anzahl der jeweiligen internationalen Teilnehmer eines Landes, im Falle von Österreich lautet der Divisor daher vier.

In der aktuellen Europacup-Saison brachten es die heimischen Clubs bisher auf 4,875 Zähler. 2010/11 waren es insgesamt 4,375, 2009/10 hauptsächlich bedingt durch sechs Salzburger Siege in der Gruppenphase der Europa League gar 9,375.