Erstellt am 06. Juni 2012, 11:34

ÖFB in Weltrangliste von Rang 73 auf 58 verbessert. Österreichs Fußball-Nationalteam hat in der Juni-Weltrangliste einen großen Sprung nach vor gemacht.

Die ÖFB-Auswahl verbesserte sich nach dem 3:2-Sieg gegen die Ukraine sowie dem torlosen Remis gegen Rumänien in Innsbruck vom 73. auf den 58. Platz. Es ist die beste Platzierung Österreichs seit dem Februar 2011 (Rang 45).

An der Spitze steht weiterhin Welt- und Europameister Spanien.Dahinter verdrängte Uruguay die deutsche Nationalmannschaft auf Rang drei. Einen leichten Vorstoß gab es für Brasilien (von 6 auf 5), England (von 7 auf 6), Argentinien (von 9 auf 7) und Dänemark (von 10 auf 9). Portugal büßte hingegen gleich fünf Ränge ein und ist nach den enttäuschenden letzten beiden EM-Vorbereitungsspielen nur mehr Zehnter.