Erstellt am 19. Oktober 2011, 11:06

ÖFB-Team kletterte in FIFA-Rangliste auf 72. Platz. Österreichs Fußball-Nationalteam, das in den vergangenen drei Monaten in der FIFA-Weltrangliste jeweils an Boden verloren hatte, hat den Abwärtstrend gestoppt. Nach dem 4:1-Sieg in Aserbaidschan und dem 0:0 in Kasachstan kletterte die ÖFB-Auswahl gegenüber dem September im am Mittwoch in Zürich veröffentlichten Oktober-Ranking vom 77. auf den 72. Platz vor.

An der Spitze verteidigte Welt- und Europameister Spanien seine Position erfolgreich. Die Iberer bauten ihren Vorsprung auf den WM-Zweiten Niederlande auf 199 Zähler aus. Die Oranjes, die in der EM-Ausscheidung in Schweden gegen Österreichs kommenden Gegner in der WM-Qualifikation 2:3 verloren hatten, büßten die meister Zähler (146) im jüngsten Berechnungszeitraum ein. Auf Platz drei liegt weiterhin Deutschland.