Erstellt am 20. Oktober 2012, 17:44

ÖFB-U19-Mädchen 2:1 gegen Griechenland. Österreichs U19-Mädchen-Auswahl ist am Samstag in Gloggnitz mit einem 2:1-Erfolg über Griechenland in die Fußball-EM-Qualifikation gestartet.

Die Mannschaft von Betreuerin Irene Fuhrmann siegte dank eines Doppelpacks von Isabella Dujmenovic und hat damit in Gruppe 2 gute Chancen auf eine Endplatzierung unter den Top-2, die den Aufstieg in die zweite Quali-Phase vom 4. bis 9. April 2013 bedeuten würde.

Weiter geht es für die Österreicherinnen am Montag wieder in Gloggnitz gegen die Kasachinnen, die am Samstag ihre erste Partie gegen Italien mit 0:6 verloren.

Ergebnisse Mädchen-U19-EM-Qualifikation/Gruppe 2 am Samstag: In Gloggnitz: Österreich - Griechenland 2:1. ÖFB-Tore: Dujmenovic (31., 58.). In Lindabrunn: Italien - Kasachstan 6:0 (3:0)