Erstellt am 15. Juli 2017, 19:35

von Bernhard Fenz

SVM spaziert in Runde 2 - auch Wimpassing ist weiter. Nach Parndorf (2:1 gegen die Vienna) und Neusiedl am See (2:0 in Kalsdorf) haben mit Bundesligist Mattersburg und dem SV Wimpassing zwei weitere burgenländische Vertreter den Einzug in die 2. Cup-Runde geschafft.

Philipp Erhardt und seine Kollegen des SV Mattersburg ließen in Saalfelden nichts anbrennen und stiegen locker in die 2. Runde auf.  |  Martin Ivansich

Die Mannschaft von Trainer Gerald Baumgartner hat beim glatten 6:1-Erfolg in Saalfelden (immerhin ein Klub aus der Regionalliga West) eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie man als Bundesligist im Pokal aufzutreten habe – und untermauerte so auch den Willen, noch lange im Cup-Bewerb verbleiben zu wollen.

Stürmer Stefan Maierhofer eröffnete bereits nach vier Minuten den Torreigen, als er einen kurz abgewehrten Schuss von Julius Ertlthaler zum 0:1 versenkte. Regisseur Jano per Drehschuss (18.), Maierhofer per Elfer (nach Foul an Höller, 26.) und Julius Ertlthaler (nach Kopfballvorlage von Maierhofer, 34.) sorgten schon vor der Halbzeit für ganz klare Verhältnisse.

Im zweiten Durchgang gelang den Heimischen aus einer schönen Einzelaktion und einem geschlenzten Schuss ins lange Eck heraus wenigstens noch der Ehrentreffer (74.), ein Kopftor des eingewechselten Smail Prevljak (62.) sowie ein abgefälschter Freistoßtreffer von Andreas Gruber (78.) bedeuteten auf Seiten des SVM den Endstand.

Somit ist auch die Mattersburger Generalprobe für den Bundesliga-Auftakt am kommenden Samstag (22. Juli, 16 Uhr) bei Rapid Wien geglückt.

Überraschung durch Burgenlandligist Wimpassing

Eine positive Überraschung gelang auch dem SV Wimpassing, der sich am Samstag bei Ostligist Stadlau mit 2:1 (Tore: Sistek, Bortel) durchsetzen konnte. Somit haben nach der ersten Runde nicht weniger als vier burgenländische Vertreter den Aufstieg geschafft. Lediglich Bad Sauerbrunn musste am Freitagabend gegen Bruck/Leitha mit 0:4 klein beigeben.

Die 2. Runde im ÖFB-Uniqa-Cup wird übrigens am Dienstag, den 8. August, ausgelost. Spieltermin ist dann 18./19. September.