Erstellt am 02. August 2012, 02:00

ÖOC-Hoffnung Kuhnle kämpft um Kanu-Medaille. Am sechsten Tag der XXX. Olympischen Sommerspiele in London soll es endlich auch für die 70-köpfige ÖOC-Delegation und ganz Österreich Grund zum Jubel geben:

Mit Corinna Kuhnle, der zweifachen Weltmeisterin im Wildwasser-Slalom, geht nicht nur Österreichs größte Medaillenhoffnung in die Fortsetzung ihres Bewerbs. Sie gilt auch international als Favoritin auf Olympia-Gold im Kajak-Einer. Sie muss zunächst um 15.12 Uhr MESZ das Halbfinale meistern, schafft sie den erwarteten Final-Einzug, kämpft sie ab 16.57 Uhr um die Medaillen. Ohne Markus Rogan geht am Abend das Finale über 200 m Lagen (21.19 Uhr) über die Bühne. Es steht aber natürlich auch aus internationaler Sicht im Blickpunkt, bringt es doch das nächste Duell der US-Superstars Ryan Lochte und Michael Phelps. Letzterer möchte seine insgesamt 20. Olympia-Medaille holen. Insgesamt 18 Entscheidungen fallen am Donnerstag, vier davon im Acquatics Centre, wo noch bis Samstag um Schwimm-Medaillen gekämpft wird. U.a. wird auch der Olympiasieger der Herren im Tischtennis-Einzel ermittelt.