Erstellt am 26. August 2013, 19:22

Österreich bei U17-WM in Gruppe mit Argentinien. Österreichs U17-Nationalteam bekommt es im Rahmen der U17-WM in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit Argentinien zu tun.

Wie die Auslosung in Abu Dhabi ergab, sind Kanada und Iran die weiteren Gegner in Gruppe E. Das Turnier geht vom 17. Oktober bis 8. November über die Bühne, die Österreicher-Gruppe wird am 19. Oktober mit der Partie zwischen Kanada und der ÖFB-Auswahl in Dubai eröffnet. Weitere Spieltermine für die Österreicher sind am 22. Oktober gegen Argentinien in Dubai sowie am 25. Oktober gegen Iran in Al Ain. Der Erste und Zweite sowie die vier besten Dritten der insgesamt sechs Gruppen stehen im Achtelfinale. "Wir sind mit der Auslosung zufrieden, obwohl wir die anderen Mannschaften noch nicht im Detail kennen. Argentinien ist natürlich ein namhafter Gegner. Gegen sie anzutreten ist für jeden Spieler eine große Herausforderung und Motivation", sagte Teamchef Hermann Stadler.

Österreich tritt erstmals seit 1997 bei einer WM-Endrunde der U17 an, die Qualifikation hatte sich der rot-weiß-rote Nachwuchs bei der EM in der Slowakei im vergangenen Mai gesichert. Das Team wird die Reise in die Emirate am 7. Oktober antreten, um sich im Rahmen eines Trainingslagers an die heißen Temperaturen zu gewöhnen. "Wir denken von Spiel zu Spiel und werden top vorbereitet in jede Partie gehen. Der Spielort Dubai ist vielleicht ein kleiner Vorteil, da es eine perfekte Infrastruktur gibt", erklärte Stadler.

Die Auslosung der Fußball-U17-Weltmeisterschaft in den VAE (17. Oktober bis 8. November) ergab folgende Gruppen:

Gruppe A: Vereinigte Arab. Emirate, Honduras, Brasilien, Slowakei

Gruppe B: Uruguay, Neuseeland, Elfenbeinküste, Italien

Gruppe C: Kroatien, Marokko, Panama, Usbekistan

Gruppe D: Tunesien, Venezuela, Russland, Japan

Gruppe E: Kanada, ÖSTERREICH, Iran, Argentinien

Gruppe F: Mexiko, Nigeria, Irak, Schweden