Erstellt am 26. Januar 2014, 14:16

Österreich im Handball-WM-Play-off gegen Norwegen. Österreichs Handball-Nationalteam bekommt es im Play-off um die Teilnahme an der WM-Endrunde 2015 in Katar mit Norwegen zu tun.

Das ergab die Auslosung am Sonntag am Rande der EM in Herning. Spieltermine im Play-off sind der 7./8. bzw. 14./15. Juni. Norwegen hatte bei den kontinentalen Titelkämpfen in Dänemark den Aufstieg in die Hauptrunde in der Gruppe mit Spanien, Island und Ungarn verpasst. Die erste Partie gegen die Skandinavier wird Österreich zu Hause bestreiten.

"Kein leichtes Los, aber wir haben trotzdem unsere Chancen, dass wir weiterkommen", meinte Teamspieler Markus Wagesreiter, ÖHB-Präsident Gerhard Hofbauer sprach von "einem der schwierigsten Gegner, den wir bekommen hätten können." Mögliche Kontrahenten wären auch Deutschland, Tschechien oder Montenegro gewesen.

Die Sieger der Play-off-Duelle sind bei den Titelkämpfen in Katar zu Beginn des kommenden Jahres dabei. Titelverteidiger Spanien, die weiteren EM-Halbfinalisten Dänemark, Frankreich und Kroatien sowie der Gastgeber sind fix qualifiziert.