Erstellt am 22. Mai 2015, 14:04

von APA/Red

Wiesberger verpasste in Wentworth den Cut. Der Burgenländer Bernd Wiesberger hat beim BMW PGA Championship der Golfer den Cut klar verpasst.

Nach einer 77er-Runde zum Auftakt am Donnerstag kam der Burgenländer am Freitag auf dem Par-72-Kurs nur auf eine 74, womit er mit sieben über Par schloss. Gesamt 151 Schläge waren für das Erreichen des Wochenendes auf jeden Fall zu schwach. Es war das heuer erste Europa-Antreten des 29-Jährigen.

Wiesberger war als einer der ersten Spieler des Feldes schon um 8 Uhr Ortszeit auf die zweite Runde des Europa-Tour-Turniers gegangen, lag nach vier Löchern eins unter Par bzw. noch im Plan. Spätestens mit einem Doppel-Bogey auf dem achten Loch ging es aber bergab.

Drei Birdies bei einem Bogey auf der "back nine" waren nur noch marginale Schadensbegrenzung. Das Ende der zweiten Runde und damit die Endplatzierung von Wiesberger wurde erst für den Freitagabend erwartet.