Erstellt am 17. Juli 2014, 12:33

NetApp lässt Konrad und Mühlberger "schnuppern". Das deutsch-britische Radteam NetApp-Endura hat am Donnerstag die Verpflichtung der beiden österreichischen Jung-Profis Patrick Konrad und Gregor Mühlberger als sogenannte "Stagiaires" (Praktikanten) vermeldet.

Der 22-jährige Konrad aus Piestingweg in Ebreichsdorf hatte bei der am vergangenen Sonntag zu Ende gegangenen Österreich-Rundfahrt mit Gesamtrang vier aufgezeigt. Der 20-jährige Mühlberger hat im Rahmen der Österreich-Rundfahrt den prestigeträchtigen Titel des Glocknerkönigs erobert. "In diesem Jahr wollen wir einigen Nachwuchsfahrern wieder die Möglichkeit geben, in das Profi-Geschäft zu schnuppern", meinte Ralph Denk, der Team-Manager von NetApp-Endura, das ab der kommenden Saison Bora heißen wird.

"Wir planen mit den Jungs ein anspruchsvolles Programm, damit wir sie einschätzen und sie sich beweisen können. Allen steht die Tür ins Team ab der neuen Saison und damit die Chance auf einen Profivertrag offen", sagte Denk. Mit Daniel Schorn steht bereits seit 2012 ein Österreicher bei Netapp-Endura unter Vertrag, der ehemalige österreichische Radprofi Christian Pömer fungiert als einer der sportlichen Leiter der Mannschaft.