Erstellt am 07. Juni 2012, 15:40

Rapid hielt erste Trainingseinheiten ab. Der SK Rapid hat am Donnerstag seine ersten Einheiten in der Vorbereitung auf die neue Fußball-Bundesliga-Saison absolviert.

Die Wiener hielten einen Tag nach den Leistungstests auf der Schmelz jeweils am Vormittag und Nachmittag auf den Plätzen des Ernst-Happel-Stadion ein Training ab. Coach Peter Schöttel hatte allerdings nur einen Teil der Mannschaft zur Verfügung. Die Teamspieler stoßen erst bis spätestens 18. Juni dazu. An Bord waren dafür zwei zurückgekehrte Leihspieler: Muhammed Ildiz spielte in der vergangenen Saison für Wacker Innsbruck, Goalie Thomas Dau bei der Vienna.

Neu im Kader ist auch der 20-jährige deutsche Innenverteidiger Brian Behrendt, der von den Amateuren hochgezogen wurde. Die beiden Amateurteam-Mittelfeldspieler Louis Schaub und Kristijan Dobras dürfen in der Vorbereitung vorerst einmal Profi-Luft schnuppern. Das erste Testspiel bestreiten die Hütteldorfer am 16. Juni (17.30 Uhr) auswärts gegen den SC Klosterneuburg.

Die Mattersburger starteten mit medizinischen Tests bei Vereinsarzt Richard Eggenhofer in die Saisonvorbereitung. Neu in der Mannschaft ist neben dem Ex-Kapfenberger Florin Lovin und dem nach dem Relegationsrückspiel von Hartberg kommenden Manuel Prietl auch Markus Kuster. Der 18-jährige Goalie wurde vom Amateurteam zu den Profis befördert und wird den leihweise an Grödig abgegebenen David Schartner ersetzen.

Die Burgenländer haben ihr erstes Testspiel am 15. Juni in Gloggnitz gegen St. Pölten. Von 18. bis 22. Juni geht es für die Truppe von Chefcoach Franz Lederer ins Trainingscamp nach Bad Tatzmannsdorf.

Bereits am Mittwoch hatten der SC Wiener Neustadt und SK Sturm Graz als erste Teams die Vorbereitung aufgenommen. Die restlichen sechs Mannschaften beginnen kommende Woche mit dem Training.