Erstellt am 30. Januar 2013, 14:03

Rapidler Ildiz finalisiert Wechsel zu Nürnberg. Mit Muhammed Ildiz steht der nächste Österreicher vor einem Transfer in die deutsche Fußball-Bundesliga. Der 21-Jährige verabschiedete sich am Mittwoch vom Trainingscamp des SK Rapid Richtung Nürnberg.

Wie die Hütteldorfer bekannt gaben, wird der Mittelfeldspieler beim FC Nürnberg zu abschließenden Vertragsgesprächen erwartet. Rapid einigte sich mit den Franken bereits über die Ablösemodalitäten.

Der Vertrag von Ildiz beim Tabellendritten wäre im Sommer ausgelaufen, demnach war es für Rapid die Chance, noch eine Ablösesumme für den Wiener zu erzielen. Der zentrale Mittelfeldmann stammt aus dem Rapid-Nachwuchs. Zwischen 2010 und 2012 war er an Wacker Innsbruck verliehen, ehe ihn Rapid im vergangenen Sommer wieder zurück in die Hauptstadt holte. Im Herbst absolvierte der ehemalige U19-Teamspieler für den Rekordmeister 15 Bundesliga-Partien und fünf in der Europa League.

"Ich hoffe, dass der Transfer morgen endgültig fixiert wird. Ich möchte diese Chance unbedingt nutzen und bin Rapid für die letzten Jahre auch sehr dankbar", sagte Ildiz in einer Aussendung. Rapids Trainer Peter Schöttel meinte zum vorbehaltlich der medizinischen Tests fixen Abgang: "Nun schlagen zwei Herzen in meiner Brust, denn auf der einen Seite verlässt uns ein Spieler mit großem Potenzial, auf der anderen Seite freuen wir uns über die große Chance, die sich Momo Ildiz nun in einer der attraktivsten Ligen der Welt bietet."

Über die genauen Modalitäten des Transfers wurde - wie üblich - Stillschweigen vereinbart. Ildiz soll in der kommenden Saison aber noch einmal im Hanappi-Stadion zu sehen sein. Im Zuge des Wechsels wurde ein Freundschaftsspiel zwischen den beiden Clubs vereinbart.