Erstellt am 20. Mai 2012, 16:04

Ried holte Gartler und Reiter. Die SV Ried hat unmittelbar vor dem Beginn des Fußball-Cup-Finales gegen Red Bull Salzburg zwei neue Spieler verpflichtet. Stürmer Rene Gartler kommt von Vizemeister Rapid zu den Innviertlern, Mittelfeldspieler Mario Reiter stand zuletzt bei Wiener Neustadt unter Vertrag. Das ablösefreie Duo erhielt einen Vertrag bis Sommer 2014, bei Reiter haben die Rieder zudem eine Option für ein weiteres Jahr.

"Für mich waren die sportlichen Gründe ausschlaggebend. Ich habe die Entwicklung bei Ried in den letzten fünf, sechs Jahren genau verfolgt. Es ist immer bergaufgegangen. Ried spielt einen guten Fußball und ist eine tolle Mannschaft", sagte der 26-jährige Gartler. Ähnliches war von Reiter zu hören. "Ried ist eine Topadresse, kein Mittelklasse-Verein, sondern gehört für mich zu den Topvereinen in Österreich", erklärte der 25-jährige Reiter.

Die Oberösterreicher setzen jedenfalls große Hoffnungen in die neuen Spieler. "Rene Gartler zeichnet sich durch seine Spielstärke, Schnelligkeit und Torgefährlichkeit aus. Und Mario Reiter ist schon länger einer meiner Wunschspieler, weil er ein sehr kompletter Spieler ist", sagte Ried-Manager Stefan Reiter.

Verlängert wurde zudem der Vertrag mit Ersatzgoalie Wolfgang Schober bis 2015.