Erstellt am 03. Oktober 2013, 23:28

Salzburg gewann Europa-League-Spiel in Esbjerg 2:1. Red Bull Salzburg ist auf Kurs Richtung K.o.-Phase der Fußball-Europa-League. Die Nummer eins der heimischen Bundesliga gewann am Donnerstag in Esbjerg 2:1 (2:0) und führt die Tabelle der Europa-League-Gruppe C mit dem Maximum von 6 Punkten an. Die Salzburger Treffer in Dänemark erzielte vor 12.100 Zuschauern in einer mäßigen Partie Stürmer Alan (6., 37.).

Esbjerg gelang der Anschlusstreffer durch Pape Pate Diouf erst in der 89. Minute. Der Brasilianer setzte damit nach den Partien gegen Ried (2 Tore), Elfsborg (1) und Wiener Neustadt (4) die Torjagd auch in seinem vierten Pflichtspiel in Serie eindrucksvoll fort. Die Klasse von Alan im Abschluss machte unterm Strich auch in Esbjerg den entscheidenden Unterschied aus. Im Parallelspiel trennten sich Elfsborg und Standard Lüttich 1:1 (1:0), damit führen die Salzburger in der Tabelle mit 6 Punkten souverän vor Esbjerg (3), Lüttich (1) und Elfsborg (1).

Auf die "Bullen" warten nun die beiden Partien gegen Lüttich, am 24. Oktober daheim und am 7. November in Belgien. Bereits am Sonntag steht in der Bundesliga der Schlager auswärts gegen Meister Austria auf dem Programm.