Erstellt am 10. März 2012, 22:27

Salzburg nach 3:1-Sieg gegen Rapid Tabellenführer. Red Bull Salzburg hat am Samstag in der Fußball-Bundesliga mit einem 3:1-Heimsieg gegen den bisherigen Leader Rapid die Tabellenführung übernommen.

Ried setzte sich mit einem 3:0-Heimsieg gegen Schlusslicht Kapfenberg vorläufig auf Rang drei. Wiener Neustadt siegte bei Titelverteidiger Sturm Graz 1:0, Innsbruck ebenso in Mattersburg. Am Sonntag gastiert die Admira bei der Austria in Wien.

Die "Bullen" stehen dank Treffern von David Mendes (32./Hand-Elfmeter) und Jakob Jantscher (86.) sowie einem Eigentor von Markus Heikkinen (95.) zum ersten Mal seit der 9. Runde wieder ganz oben. Für die Hütteldorfer war ein Freistoßtor von Steffen Hofmann (74.) zu wenig, sie kassierten die erste Niederlage nach 13 Partien. Die Verletzung von Salzburgs Leonardo dürfte doch nicht so schlimm wie ursprünglich befürchtet sein. Laut einer ersten Diagnose erlitt der Brasilianer eine Knieprellung. Genaueres sollte nach einer Magnetresonanz-Untersuchung am Montag feststehen.

Die beiden Liga-Topteams halten jeweils bei 38 Zählern, die Wiener Austria (35) hat am Sonntag die Chance mit einem Heimsieg gegen die Admira (34) ebenfalls nach Punkten mit dem Duo gleichzuziehen. Der Kampf um die Europacup-Plätze ist jedenfalls weiterhin ungemein spannend. Den Ersten Salzburg und den Siebenten Wacker Innsbruck trennen lediglich sechs Zähler.

Im Abstiegskampf wird die Situation für den Kapfenberger SV (14) immer aussichtsloser. Die Obersteirer kassierten bei der SV Ried (35) eine 0:3-Pleite und haben nun schon zwölf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Für die Oberösterreicher war es der erste Erfolg im Frühjahr. Den neunten Platz nimmt Mattersburg (26) nach einer knappen 0:1-Heimniederlage gegen Innsbruck (32) ein. Wiener Neustadt (27) verbesserte sich mit einem überraschenden 1:0-Auswärtssieg bei Meister Sturm Graz (33) auf den achten Rang.