Erstellt am 08. März 2014, 22:30

Salzburg setzt Erfolgslauf fort. Salzburg fährt weiter im Expresstempo Richtung Fußball-Meistertitel. In der 26. Bundesliga-Runde feierten die "Bullen" einen klaren 3:1-Erfolg in Ried und liegen bereits 25 Punkte vor Verfolger Grödig, der bei Austria Wien 0:2 unterlag.

Die "Bullen" am Samstag feierten auch ohne sechs Stammspieler einen nie gefährdeten Erfolg, setzten sich in Ried dank Treffern von Jonatan Soriano (7., 39.) und Sadio Mane (30.) mit 3:1 (3:1) durch und könnten schon am kommenden Wochenende den vierten Liga-Triumph der Red-Bull-Ära fixieren.

Titelverteidiger Austria Wien ist dem zweiten Platz mit dem 2:0 gegen Grödig sehr nahe gekommen. Die Wiener rückten bis auf einen Punkt an den Aufsteiger heran. Philipp Hosiner (21.) und Alexander Gorgon (75.) sorgten für den zweiten Sieg der Wiener Austria in Folge nach dem Heim-2:1 gegen Innsbruck.

Wiener Neustadt und Admira siegreich

Sturm Graz ist der erhoffte Schritt aus der Krise nicht gelungen. Die Steirer mussten sich in Wr. Neustadt mit 1:2 geschlagen geben und sind wohl endgültig aus dem Rennen um die Europacup-Plätze. Nach nur einem Sieg aus den jüngsten acht Partien und einem noch sieglosen Frühjahr steht auch Trainer Darko Milanic in der Kritik.

Die Admira hat im Abstiegskampf vorgelegt. Die Niederösterreicher feierten beim WAC einen 3:2-Sieg und vergrößerten den Abstand auf Schlusslicht Innsbruck zumindest bis zum Sonntag auf acht Punkte. Die Tiroler schließen die Runde mit ihrer Partie gegen Rapid ab. Die Kärntner (32 Zähler) hingegen verabsäumten es, vorerst zu den Europacupplätzen aufzuschließen.