Erstellt am 17. November 2012, 20:19

St. Pölten verlor ohne Kapitän Speiser gegen Oberwart. Die Oberwart Gunners haben sich am Samstag mit ihrem vierten Saisonsieg in der Basketball-Bundesliga vorerst auf Rang vier vorgeschoben.

Der Meister von 2011 setzte sich bei den Dragons St. Pölten mit 80:69 (42:33) durch. Zum Matchwinner avancierte US-Legionär Mario Edwards mit 28 Punkten, fünf Rebounds und fünf Assists. St. Pölten fehlte der an muskulären Problemen laborierende Kapitän Martin Speiser an allen Ecken und Enden.