Erstellt am 28. April 2016, 12:50

von APA Red

Starker Beginn von Wiesberger in China. Golfprofi Bernd Wiesberger ist seiner Favoritenrolle bei den Volvo China Open am ersten Tag gerecht geworden.

 |  NOEN, APA (AFP/GETTY IMAGES)
Nach einer 65er-Runde beim etwas windigen Auftakt im Topwin Golf & CC von Peking ist der Österreicher bei sieben unter Par alleiniger Zweiter hinter dem Südafrikaner Hennie Otto, dem sogar eine 63 gelang.

Den Unterschied machte ein Eagle Ottos auf der acht bzw. ein Bogey Wiesbergers auf Bahn 14. Es war aber der einzige Schlagverlust des Burgenländers bei gleich acht Birdies. Wiesberger ist der topgereihte Spieler beim mit umgerechnet 2,73 Mio. Euro dotierten Turnier der European Tour, eine 65er-Runde war ihm davor in dieser Saison noch nicht gelungen.

"Es war ziemlich windig den ganzen Tag und es hat sich nicht so einfach gespielt, wie es aussieht", erklärte Wiesberger nach seiner guten Auftaktrunde auf Facebook. "(Ich habe) Einige richtig gute Schläge gemacht und längere Putts auf Loch 3 und 13 gelocht. Freue mich schon auf die zweite Runde bei wahrscheinlich etwas weniger Wind in der Früh", ergänzte der Oberwarter.