Erstellt am 04. Januar 2012, 00:00

Startschuss ohne Neuerungen. TIPP3-BUNDESLIGA / Der SV Mattersburg startete – wie jedes Jahr – als erster Bundesligaverein in die Vorbereitung – ohne neue Spieler.

Dr. Richard Eggenhofer (l.) legte Lukas Rath die Pulsuhr an.  |  NOEN
x  |  NOEN

Seit Montag befindet sich der SV Mattersburg schon wieder in der Vorbereitung auf die Frühjahrsmeisterschaft. In den ersten beiden Wochentagen standen leistungsdiagnostische Tests bei Klubarzt Richard Eggenhofer auf dem Programm.

Heute, Mittwoch, geht es für Michael Mörz und Co. erstmals auf dem Akademie-Platz im Freien zur Sache, um für den Ligaauftakt am 11. Februar gegen Sturm Graz gerüstet zu sein. Bis dahin steht aber auch noch ein Trainingslager (21. bis 28. Jänner) auf dem Programm. Wohin es die Grün-Weißen zieht, steht aber noch in den Sternen. „Bis spätestens Ende der Woche soll es eine Entscheidung geben“, meinte Manager Ernst Simmel. Zur Wahl stehen die Türkei, Spanien und Portugal.

Auf dem Spielersektor wird sich wohl nichts mehr tun. „Wir sind nicht auf der Suche“, erklärte Simmel.