Erstellt am 22. Februar 2013, 15:40

Stecher eroberte Kombi-Silber bei WM. Mario Stecher hat im zweiten Bewerb der Nordischen Ski-WM im Val di Fiemme gleich die erste Medaille für den Österreichischen Skiverband geholt.

Der 35-jährige Steirer eroberte im Einzelbewerb der Nordischen Kombination von der Normalschanze Silber. Gold ging an den Franzosen Jason Lamy Chappuis.

Nach dem zweiten Rang im Springen und dem fast ständig an der Spitze bestrittenen 10-km-Langlauf hatte Stecher, zweifacher Team-Weltmeister von Oslo 2011 und zweifacher Team-Olympiasieger, nur 0,2 Sekunden Rückstand auf den Franzosen Jason Lamy Chappuis. Im Finale sprintete Stecher knapp vor Björn Kircheisen und Titelverteidiger Eric Frenzel, der leer ausging, auf den zweiten Rang.