Erstellt am 15. April 2013, 13:29

Stimmen-Rekord bei BVZ-Sportlerwahl. Mit einer neuen Bestmarke endete die zehnte Auflage der BVZ-Sportlerwahl.

 |  NOEN
Im Jubiläumsjahr (zehn Jahre BVZ) durfte sich die Redaktion über insgesamt 279.301 Stimmen freuen – das bedeutet einen Zuwachs von rund 95.000 Stimmen im Vergleich zum Vorjahr, als mit 184.663 Stimmen bereits ein neuer Rekord aufgestellt wurde.

Gewählt wurden in jedem Bezirk der jeweilige Sportler und die Sportlerin des Jahres, sowie auch zum mittlerweile dritten Mal die „Gute Seele des Sports“ - also alle ehrenamtlich tätigen Personen und freiwilligen Helfer, ohne die der Betrieb nicht funktionieren würde.

Neben den Bezirkssiegern wurden am Ende der feierlichen Siegerehrung im Hotel AVITA Bad Tatzmannsdorf auch die drei landesweit Besten jeder Kategorie ausgezeichnet.

• Gute Seele des Sports: Jürgen Köller, Obmann ASKÖ TC Hirm: 43.496 Stimmen
• Sportler des Jahres: Ewald Garger, Fußball, UFC Strem, 2. Klasse B Süd: 62.168 Stimmen
• Sportlerin des Jahres: Laura Schmidt, Jiu Jitsu Club „Vila Vita Pannonia Wallern“: 22.277 Stimmen
 
Die Ehrungen nahmen Landeshauptmann Hans Niessl als Schirmherr der BVZ-Sportlerwahl, AVITA-Direktor Peter Prisching als Hausherr sowie BVZ-Leiter Markus Stefanitsch und BVZ-Sportchef Bernhard Fenz vor.