Erstellt am 25. Februar 2013, 18:45

Strafsenat sperrte Naumoski und Schrammel für je ein Spiel. Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat Mattersburgs Ilco Naumoski sowie Thomas Schrammel vom SK Rapid am Montag für je ein Spiel gesperrt.

 |  NOEN
Naumoski war in der 22. Runde am Wochenende beim 0:2 in Innsbruck nach einem Foul ebenso mit einer Roten Karte vom Spielfeld gestellt worden wie Schrammel beim 3:3 in Salzburg.

Vor allem der Ausschluss des Mattersburger Stürmers war höchst umstritten, wie auch die schlussendlich milde Sperre für das nicht unbeschriebene Blatt Naumoski bewies. Schrammel fasste die Sperre nach einer diskussionslosen Notbremse aus. Naumoski wird damit am Mittwoch im Auswärtsspiel gegen den WAC pausieren müssen, Schrammel verpasst die Heimpartie gegen Sturm Graz.