Erstellt am 10. Januar 2015, 06:03

von Martin Ivansich

Vastic kann fast aus dem Vollen schöpfen. Beim Trainingsstart Anfang der Woche fehlte nur Alex Ibser verletzungbedingt. Die Spanier hatten noch Urlaub.

Comeback. Patrick Bürger ist wieder dabei. Er will im Frühjahr wieder für Mattersburger Tore sorgen. Fotos: Martin Ivansich  |  NOEN, Martin Ivansich
Seit Anfang der Woche ist der SVM wieder im Training. Neue Gesichter sah man beim Trainingsauftakt in Mattersburg keine. „Da ist auch nichts geplant“, so Co-Trainer Markus Karner.

Nur das Spanier-Duo fehlte

Dafür waren zwei Offensivkräfte wieder mit im Training dabei. Patrick Bürger stieg nach seinem Kreuzbandriss wieder in das Mannschaftstraining ein. Auch Markus Pink ist wieder voll belastbar und trainierte mit.

Gefehlt haben hingegen die beiden Spanier Jano und Fran, die erst am gestrigen Mittwoch aus dem Urlaub retour kamen. Bis auf Alexander Ibser, der nach seiner Hüftoperation wohl erst im Herbst wieder dabei ist, stehen Trainer Ivica Vastic somit alle Spieler zur Verfügung.

Im Februar geht's nach Portugal

„Natürlich ist es angenehm, wenn man einige Optionen hat. So ist man schwerer auszurechnen“, meint Vastic, für den zu Beginn der Vorbereitung wichtig ist, sich die notwendige Grundlage für die Meisterschaft zu sichern.

Der erste Test steht am 16. Jänner auf dem Programm. Da treffen die Mattersburger auf Deutschkreutz. Spielbeginn ist um 18 Uhr in der Akademie in Mattersburg.

Bevor dann am 27. Feber mit dem Heimspiel gegen Hartberg wieder die Punktejagd beginnt, schlagen Patrick Bürger und Co. ihre Zelte wieder in Portugal auf. Von 7. bis 16. Feber steht ein Trainingslager an.