Mattersburg

Erstellt am 16. September 2016, 06:04

von Bernhard Fenz

SVM: Ab in die Höhle des Löwen. Der SV Mattersburg ist am Sonntagabend im neuen Allianz-Stadion von Rapid zu Gast – als krasser Außenseiter.

Foto: Martin Ivansich  |  NOEN, Martin Ivansich

Drei Spiele, null Punkte: Die bisherige Auswärtsbilanz des SV Mattersburg ist in dieser Saison sehr schwach. Zumindest, was die Punkteausbeute betrifft. Sowohl in Salzburg (1:3), als auch bei der Austria (1:3) und am Samstag in Altach (1:2) wäre ein Punktgewinn möglich gewesen, alleine am Ende sollte es nicht reichen.

So auch bei der jüngsten Pleite in Vorarlberg, wo sich Trainer Ivo Vastic bei der Analyse unter anderem ein flinkeres Handeln nach der Balleroberung gewünscht hätte. „Wir haben phasenweise nicht rasch genug umgeschaltet, damit wir noch gefährlicher sind.“

„Müssen nach vorne wieder besser werden“

In der Defensive wiederum werden die Burgenländer derzeit für jeden gröberen Schnitzer bestraft – etwa als der eingewechselte Niko Zivotic völlig alleingelassen eine scharfe Hereingabe zum 1:0 ins lange Eck einköpfeln konnte.

Die nächste Chance auf den ersten Punktgewinn in der Ferne bietet sich am Sonntag (19 Uhr), wenn Mattersburg erstmals im neuen Allianz-Stadion bei Rapid Wien antreten wird – als krasser Außenseiter, versteht sich. Auch wenn die Hütteldorfer morgen, Donnerstag, noch in der Europa League daheim gegen Genk gefordert sind und somit eine Doppelbelastung zu meistern haben.

Und auch wenn sich unsere Grün-Weißen wiederum die ganze Woche lang auf Rapid konzentrieren können. Vastic: „Wir werden uns gut vorbereiten, um Rapid Paroli bieten zu können.“ Das heißt aber, sich etwas zuzutrauen und in der Höhle des Löwen nicht auf die Offensive zu vergessen. „Wir müssen aus den Fehlern lernen und nach vorne wieder besser werden.“

Personell muss der Kader derzeit Ausfälle verkraften. Nedeljko Malic (Muskelverletzung im Adduktorenbereich) und Mike Novak (Knie-Operation) fallen sicher aus. Manuel Seidl (Leiste) ist fraglich, Alex Ibser (muskuläre Probleme) ebenso. Bei Thorsten Röcher (Mittelfußknochen) gilt es abzuwarten.

Nächste Runde

Samstag, 16 Uhr: Ried - Altach; 18.30 Uhr: WAC - St. Pölten, Admira - Sturm Graz. Sonntag, 16.30 Uhr: Salzburg - Aus-tria; 19 Uhr: Rapid - SVM.