Mattersburg

Erstellt am 31. August 2016, 06:11

von Bernhard Fenz

Lederer vor Transferschluss: „Da kommt einiges rein“. Die Hektik des Transferschlusses betrifft auch Mattersburg. Konkretes war aber bis zuletzt nicht in Aussicht.

Rückkehrer: Michael Novak steht nach seinem überstandenen Knieproblem vor einem Comeback bei den Profis.  |  BVZ

Heute, Mittwoch, endet Schlag Mitternacht die Transferperiode im Profibereich. Der SV Mattersburg ist davon insofern auch betroffen, als die Burgenländer bis zum besagten 31. August eben noch nachbessern könnten.

Vereinslose Profis tragen sich dem Klub an

Theoretisch. In der Praxis sah es zu Wochenbeginn aber ganz danach aus, als ob sich bei unserem Fußball-Aushängeschild nichts mehr tun werde. Franz Lederer, Sportlicher Leiter: „Bis jetzt hat sich nichts Konkretes mehr ergeben. Ich gehe aktuell davon aus, dass sich das ganz zum Schluss auch nicht mehr ändern wird.“

Schließlich gehe es ja auch nicht einfach nur um irgendeine quantitative Verbreiterung des Kaders, sondern um punktuell wertvolle Spieler, die auch tatsächlich ins Gefüge passen und die nötige(n) gesuchte(n) Position(en) im Kader bekleiden könnten. Denn am grundsätzlichen personellen Angebot scheitert es in Tagen wie diesen sicher nicht – genügend vereinslose Profis tragen sich kurz vor Ladenschluss an oder werden von ihren Managern empfohlen.

„Da kommt schon noch einiges rein, das ist ganz typisch und normal für das Finale der Transferzeit“, spricht Lederer von E-Mails oder Anfragen mit potenziellen Neuzugängen. Nur sei bislang eben nichts dabei gewesen, wo man wirklich „noch die Ohren spitzen müsste“. Ergo käme ein Last-Minute-Zugang überraschend. Lederer: „Wir hoffen jedenfalls, dass der eine oder andere verletzte Akteur nach der Ländermatchpause wieder zurückkehrt.“

Angeschlagene Profis vor ihrer Rückkehr

Die Hoffnung ist berechtigt. Mike Novak, der sich schon vor dem Auswärtsspiel gegen die Austria Ende Juli das Knie im Training verdreht hatte, sollte in dieser Woche wieder voll einsteigen. Auch Manuel Seidls Leistenproblemen könnte das meisterschaftsfreie Wochenende zugute kommen.

Lukas Rath (nach Zusammenstoß mit Patrick Bürger im Training) ist soweit wieder fit, Alex Ibser fiel zuletzt aufgrund von muskulären Problemen aus. Abwarten.