Erstellt am 27. Oktober 2010, 00:00

Trimmel komplettiert Medaillensammlung. KICKBOXEN / Nicole Trimmel sicherte sich in Baku (Aserbaidschan) ihren ersten Europameistertitel und somit Gold.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Nach einer fünfjährigen Durststrecke (seit der Weltmeisterschaft in Moskau) gab es in der vergangenen Woche wieder eine Goldmedaille für Nicole Trimmel.

Umso mehr freute sich die Osliperin über den Sieg und den Gewinn der Europameisterschafts-Medaille in Baku. Trimmel zeigte mit souveränen Siegen auf. Alle Kämpferinnen besiegte sie mit 3:0 Richterstimmen und überließ nichts dem Zufall.

Im Finale besiegte die 30-Jährige die starke Russin Liliya Zaydullova ebenfalls mit 3:0. Die Russin wurde in Runde zwei und drei immer aggressiver, konnte den Vorsprung allerdings nicht mehr wettmachen und unterlag letztendlich der Dominanz von Nicole Trimmel.

„Mir ist ein Stein  vom Herzen gefallen“

„Ich war an diesem Tag mental sehr stark. Ich wusste, dass es heute klappen wird. Es ist mir ein Stein vom Herzen gefallen, als die drei Runden vorbei waren und ich endlich Europameisterin war. Das Training und all der Fleiß haben sich bezahlt gemacht. Es freut mich ganz besonders, dass alle Österreicher heute Gold geholt haben,“ strahlte Nicole Trimmel.

Beim Rohrbacher Patrick Gerdenitsch lief es in Aserbaidschan nicht so gut, für ihn war im Viertelfinale Endstation. Trimmel jedenfalls zeigt sich nach der Leichtkontakt-Europameisterschaft gut gerüstet für das Jahreshauptziel – die Europameisterschaft im Vollkontakt Ende November.

Die Osliperin Nicole Trimmel zeigte stolz ihre erste Europameisterschafts-Goldmedaille. Sie blieb im gesamten Turnierverlauf souverän und gewann alle Kämpfe mit 3:0 Richterstimmen.

HAFNER