Erstellt am 12. Juli 2012, 12:29

TV-Sender an EC-Auswärtsspielen nicht interessiert. Von den drei Auswärtsspielen der Fußball-Europacup-Starter Salzburg, Admira und Ried wird es in der kommenden Woche aller Voraussicht nach in Österreich keine TV-Live-Übertragungen zu sehen geben.

Die Partien in Luxemburg, Litauen und Weißrussland stehen zum freien Verkauf, die heimischen Sender sind aber nicht daran interessiert.

Der ORF bestätigte, dass man auf die Übertragung der Partien der zweiten Qualifikations-Runden verzichten wird. Meister Red Bull Salzburg trifft am Dienstag (18.30) in der Champions-League-Quali auf F91 Düdelingen aus Luxemburg, am Donnerstag spielt dann in der Europa-League-Quali die Admira in Litauen gegen Schalgiris Vilnius und Ried in Weißrussland gegen Schachtjor Soligorsk.

Auch ATV ("Wir konzentrieren uns auf die Auswärtsspiele des ÖFB-Nationalteams und den Cup"), Sky ("Wir übertragen ab der Gruppenphase") und Laola1.tv ("Derzeit gibt es keine derartigen Planungen") bekundeten am Donnerstag kein Interesse. Von Puls4 und Servus TV gab es am Donnerstag keine Stellungnahmen.