Erstellt am 08. November 2011, 14:16

U21 in EM-Quali ohne Hinteregger, Hierländer, Klem. Österreichs Fußball-U21-Nationalmannschaft geht ersatzgeschwächt in die EM-Qualifikationsspiele gegen Bulgarien. Teamchef Andreas Herzog stehen sowohl am Donnerstag in Wiener Neustadt als auch am Dienstag in Lowetsch die verletzten Martin Hinteregger (Rückenprobleme), Stefan Hierländer (Leistenverletzung/beide Red Bull Salzburg) und Christian Klem (Oberschenkelblessur/Sturm Graz) nicht zur Verfügung.

Admira-Verteidiger Richard Windbichler wurde wegen eines Bandscheibenvorfalls erst gar nicht in den Kader geholt, Florian Hart (LASK) fehlt im ersten Match wegen einer Sperre. Aufgrund dieser Ausfälle nominierte Herzog, der Einser-Goalie Heinz Lindner (Austria Wien) und Flügelspieler Christopher Drazan (Rapid) ans A-Team abgeben musste, Stephan Zwierschitz (SKN St. Pölten) und Kevin Wimmer (LASK) nach.