Erstellt am 09. August 2011, 12:33

Volleyball-Teamchef Warm verlängerte bis 2016. Der Deutsche Michael Warm bleibt bis 2016 Volleyball-Herrenteamchef. Der Österreichische Verband (ÖVV) einigte sich mit Warm mündlich auf die vorzeitige Verlängerung der ursprünglich nach der Heim-EM (10. bis 18. September) auslaufenden Zusammenarbeit. Warm ist seit April 2010 im Amt und soll das ÖVV-Team zu den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro führen.

Der Deutsche Michael Warm bleibt bis 2016 Volleyball-Herrenteamchef. Der Österreichische Verband (ÖVV) einigte sich mit Warm mündlich auf die vorzeitige Verlängerung der ursprünglich nach der Heim-EM (10. bis 18. September) auslaufenden Zusammenarbeit. Warm ist seit April 2010 im Amt und soll das ÖVV-Team zu den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro führen.

"Ziel ist es, den österreichischen Volleyballsport an die Weltspitze zu bringen. Der Startschuss dazu ist - so wie es immer geplant war - die Europameisterschaft", erklärte ÖVV-Präsident Peter Kleinmann. An den Sommerspielen in Rio werden zwölf Nationen, darunter lediglich vier aus Europa teilnehmen.

Die Unterschriften unter den neuen Vertrag mit Warm sollen nach den vier EM-Vorbereitungsspielen in Tunesien gesetzt werden. Von Mittwoch bis Samstag bestreitet die Warm-Truppe zwei offizielle Länderspiele und zwei Trainingsmatches gegen den afrikanischen WM-Teilnehmer.