Erstellt am 19. Januar 2011, 00:00

Wechsel an der Kegel-Spitze. KEGELN / Stefan Trenovatz löste Ludwig Kocsis als Präsident des Burgenländischen Kegelverbandes ab.

Generalversammlung. Josef Bertha, Dietmar Kristler, Franz Strehn, Roswitha Kulman, Ludwig Kocsis, Gerda Barilich, Theodor Prior und der neue BSKV-Präsident Stefan Trenovatz (v.l.).OTTO  |  NOEN
x  |  NOEN

Im Schloss Lackenbach fand vorige Woche die Generalversammlung des Burgenländischen Kegelverbandes statt. Dabei kam es zu einem Wechsel an der Spitze – Ludwig Kocsis wurde von Stefan Trenovatz als Präsident abgelöst.

Kocsis wurde zum Ehrenpräsident ernannt, bleibt aber weiterhin Oberhaupt des Österreichischen Sportkegel- und Bowlingverbandes sowie Präsident der WNBA (World Ninepin Bowling Association). Trenovatz, er ist auch Obmann des SKK Loisdorf, wurde einstimmig gewählt. Christian Pinter wurde zum Vizepräsident und Jugendreferenten gewählt.

Walter Zimmerhackl fungiert ebenfalls als Vizepräsident und als zweiter Sportobmann. Marianne Eder ist die neue Sekretärin und Schriftführerin beim Burgenländischen Kegelverband, Peter Treiber ihr Stellvertreter. Robert Leser wurde zum Kassier gewählt.