Erstellt am 13. Oktober 2012, 19:35

Wiesberger als Führender in die Schlussrunde in Vilamoura. Bernd Wiesberger greift beim letzten europäischen Saisonbewerb der Golf-European-Tour nach seinem dritten Saisonsieg.

Der 27-Jährige übernahm bei den mit 2,25 Mio. Euro dotierten Portugal Masters in Vilamoura am Samstag mit einer 65-Runde (6 unter Par) die Führung. Der Burgenländer, der heuer schon die Turniere in Atzenbrugg und in Incheon (Südkorea) gewonnen hat, geht mit einem Schlag Vorsprung auf den Engländer Ross Fisher in den Schlusstag.

Wiesberger war auf dem Par-71-Kurs des Oceanico Victoria Golf Course mit drei Schlägen Rückstand auf Fisher gestartet. Doch der Oberwarter legte ein Runde ohne Bogey und mit sechs Birdies hin, was ihm wie am Vortag eine 65-er Runde einbrachte.

Markus Brier verbesserte sich mit einer 67er-Runde (4 unter Par) um 13 Plätze auf Rang 12.

Zwischenstand des zur European Tour zählenden Portugal Masters in Vilamoura nach der 3. Runde (Par 71): 1. Bernd Wiesberger (AUT) 200 Schläge (70+65+65) - 2. Ross Fisher (ENG) 201 (65+67+69) - 3. Richard Finch (ENG, 70+68+66), Michael Campbell (NZL, 68+69+67) und Shane Lowry (IRL, 67+70+67) je 204 - 6. Mark Foster (ENG, 71+67+67) und Miguel Angel Jimenez (ESP, 69+68+68) je 205. Weiter: 12. Markus Brier (AUT) 207 (69+71+67). Cut verpasst: 78. Martin Wiegele (AUT) 144 (70+74)