Erstellt am 21. November 2013, 10:44

Wiesberger bei World Cup im Rennen um Top-Ten-Platz. Bernd Wiesberger hat am Donnerstag auf der ersten Runde des Golf World Cups in Melbourne seine Chance auf ein sehr gutes Abschneiden gewahrt.

Der Oberwarter spielte mit 71 Schlägen eine Par-Runde und nimmt den 13. Rang ein, nur knapp hinter den Top Ten. Spitzenreiter des 7-Millionen-Dollar-Turniers sind der Däne Thomas Björn und der US-Amerikaner Kevin Streelman mit je 66.

Geduld als wichtige Tugend

Wiesberger war mit seinem Spiel zufrieden. "Ich habe erstmals jedes Fairway vom Tee getroffen", meldete der 28-Jährige aus dem Royal Melbourne Club und will sich auf dem schwierigen Platz weiter in Geduld üben.

Für den Topfavoriten kam schon zum Auftakt das Ende aller Titelhoffnungen. Der Weltranglisten-Zweite und Lokalmatador Adam Scott, der eine Woche zuvor an gleicher Stelle das Australian Masters gewonnen hatte, verzeichnete auf der zwölften Spielbahn ein Fünffach-Bogey und rangierte mit 75 Schlägen nur an der 46. Stelle.