Erstellt am 14. Oktober 2013, 09:32

Wiesberger Dritter bei Portugal Masters. Der österreichische Golfprofi Bernd Wiesberger hat die Portugal Masters in Vilamoura am Sonntag auf Platz drei beendet.

Der 28-jährige Burgenländer spielte bis Loch 17 um den Gesamtsieg mit, ein Wasserball beendete dann aber Wiesbergers Hoffnungen auf Rang eins. Den Titel schnappte sich der Engländer David Lynn.

Für Österreichs Nummer eins war es auf der European Tour bereits die fünfte Top-Fünf-Platzierung des Jahres. Ob der dritte Platz für Wiesberger genügte, um als erster Österreicher in die Top-50 der Weltrangliste vorzustoßen, war noch offen.

Karriere-Hoch in Weltrangliste

Golfprofi Bernd Wiesberger hat dank des dritten Platzes im Portugal Masters in der Weltrangliste sein bisheriges Karriere-Hoch erreicht. Der Burgenländer verbesserte sich wenige Tage nach seinem 28. Geburtstag vom 56. auf den 53. Rang. In der Saisonwertung der Europa-Tour ("Race to Dubai") nimmt Wiesberger, der in 22 Turnieren achtmal unter den besten zwölf platziert war, den 28. Platz ein. Er hat heuer bereits 758.173 Euro brutto verdient und sich damit schon für das Saisonfinale in Dubai qualifiziert. Sein nächstes Turnier ist ab 24. Oktober das BMW Masters in Shanghai.

Golf-Weltrangliste vom 14. Oktober: 1. (1) Tiger Woods (USA) 12,96 Durchschnittspunkte - 2. (2) Adam Scott (AUS) 9,17 - 3. (3) Phil Mickelson (USA) 8,41 - 4. (4) Henrik Stenson (SWE) 8,10 - 5. (5) Justin Rose (ENG) 7,42 - 6. (6) Rory McIlroy (NIR) 7,29. Weiter: 53. (56.) Bernd Wiesberger (AUT) 2,29

Race to Dubai der Europa-Tour: 1. Stenson 2.118.961 Euro - 2. Graeme McDowell (NIR) 1,693.388 - 3. Rose 1.661.271. Weiter: 28. Wiesberger 758.173.