Erstellt am 07. Februar 2015, 09:52

von APA Red

Wiesberger Führender in Kuala-Lumpur. Golf-Ass Bernd Wiesberger aus Oberwart hat sich bei den mit drei Millionen Dollar dotierten Malaysian Open ein weiteres Mal gesteigert und nun die große Chance auf den dritten European-Tour-Sieg seiner Karriere erarbeitet.

Mit einer 63er-Runde - der bisher tiefsten seiner Tour-Karriere - schlug er sich am Samstag an die Spitze und ging mit zwei Strokes Vorsprung in den Schlusstag.

Der Oberwarter, der nach verhaltenem Start (16.) am Freitag in Schwung gekommen und auf Platz drei vorgestoßen war, darf damit auf seinen ersten Tour-Triumph seit 2012 hoffen.

"Wirklich fein gespielt den ganzen Tag"

Als erste Verfolger von Wiesberger (199) brachten sich der Spanier Alejandro Canizares (201) sowie die beiden Engländer Lee Westwood und Paul Waring (je 202) in Stellung. "Starker Start und starkes Finish heute", twitterte Wiesberger. "Wirklich fein gespielt den ganzen Tag. Bereit für einen weiteren guten Tag!"

Im vergangenen Jahr hatte Wiesberger in Kuala Lumpur den geteilten zweiten Platz belegt. Zuletzt hat er mit einer Serie von Spitzenplätzen in Abu Dhabi (6.), Katar (3.) und Dubai (4.) aufgezeigt.

Als Nummer 48 der Welt befindet sich der Österreicher auf einem Karrierehoch. Sollte er in den kommenden Wochen unter den Top 50 bleiben, dürfte er auch an den hoch dotierten US-Turnieren teilnehmen.

Hier geht's zum Leaderboard!

Mehr zum Thema: