Erstellt am 31. März 2013, 23:32

Wiesberger in Agadir auf 5. Endrang. Golfprofi Bernd Wiesberger ist im mit 1,5 Millionen Euro dotierten European-PGA-Tour-Turnier in Agadir auf dem geteilten fünften Platz gelandet.

 |  NOEN, GEPA pictures/ Christian Walgram
Der Burgenländer spielte am Sonntag zum Abschluss eine 72er-Par-Runde und beendete die "Trophee Hassan II" mit einem Gesamtscore von 279 Schlägen bzw. neun unter Par. Der Sieg ging an den Deutschen Marcel Siem (271), Platz zwei teilten sich der Finne Mikko Ilonen und der Engländer David Horsey (je 274). Der Steirer Martin Wiegele (291) wurde 52.

Mit nur zwei Schlägen Rückstand auf Platz zwei startete Wiesberger in die Schlussrunde. Im auflebendem Wind unterliefen ihm aber in der Anfangsphase drei Bogeys, die seine Hoffnungen auf einen Podestplatz zunichtemachten. Der 27-Jährige holte aber bis zum 11. Grün mit drei Birdies wieder alles auf. Die hart erkämpfte Par-Runde reichte schließlich zum bisher besten Saisonergebnis für Wiesberger, für die Teilnahme am US Masters in Augusta hätte er in Marokko allerdings gewinnen müssen. Siem hat dagegen nach seinem dritten Erfolg auf der Europa-Tour beste Chancen, um beim ersten Major-Turnier des Jahres vom 11. bis 14. April in Georgia dabei zu sein.

"Ich bin ein bisschen enttäuscht über das Finish, aber insgesamt glücklich, wieder in den Top fünf zu sein", schrieb Wiesberger auf seinem Twitter-Account. "Einiges Positives mitzunehmen."

Bei den Damen, die ebenfalls in Agadir spielten, landete die Steirerin Stefanie Michl (294) auf dem 61. Endrang. Die erst 17-jährige Tourschool-Aufsteigerin Ariya Jutanugarn aus Thailand feierte mit 14 unter Par (270) ihren Premierensieg auf der Damentour.

Endstand der zur European-PGA-Tour zählenden und mit 1,5 Mio. Euro dotierten "Trophee Hassan II" der Golfprofis nach der Schlussrunde auf dem Kurs in Agadir (Par 72) am Sonntag: 1. Marcel Siem (GER) 271 (64+68+69+70) Schläge - 2. David Horsey (ENG) 274 (68+67+70+69) und Mikko Ilonen (FIN) 274 (69+66+70+69) - 4. Pablo Larrazabal (ESP) 276 (72+64+69+71) - 5. Bernd Wiesberger (AUT) 279 (72+66+69+72), Matthew Baldwin (ENG) 279 (72+70+68+69) und Alvaro Velasco (ESP) 279 (67+74+69+69). Weiter: 52. Martin Wiegele (AUT) 292 (75+69+73+75)