Erstellt am 16. November 2013, 16:01

Wiesberger in Dubai stark verbessert. Bernd Wiesberger ist am Samstag beim Finale der Europa-Tour der Golfprofis auf der Ergebnisliste nach oben geklettert.

So wie eine Woche zuvor in Antalya verbesserte sich der Oberwarter auch bei dem 8-Millionen-Dollar-Turnier in Dubai auf der dritten Runde deutlich und nimmt dank des Scores von 66 den 26. Platz ein.

"Jetzt will ich noch so eine Runde"

Mit insgesamt 211 Schlägen (5 unter Par) in den Jumeirah Golf Estates hat Wiesberger zwölf Schläge Rückstand auf Spitzenreiter Henrik Stenson aus Schweden und fünf auf einen Top-Ten-Platz. Nach seinem 42. Rang im Vorjahr freute sich der 28-Jährige über eine starke Leistung mit sieben Birdies und nur einem Schlagverlust.

"Ich bin sehr glücklich, dass auf dem Earth Course endlich eine Runde gut gelaufen ist. Jetzt will ich noch so eine", meinte Wiesberger via Twitter.

Stenson vor Gewinn der Europa-Jahreswertung

Auf den ersten zehn Rängen versammelten sich die Stars. Stenson, der heuer schon die Finalserie der US-PGA-Tour für sich entschieden und den 10-Millionen-Dollar-Jackpot geknackt hat, steht vor dem Gewinn der Jahreswertung in Europa.

Vor dem Schlusstag führt er mit 199 einen Schlag vor dem Franzosen Victor Dubuisson, der zuletzt in Antalya triumphiert hatte.

Mit bereits vier Schlägen Rückstand folgen der Engländer Ian Poulter und der Spanier Alejandro Canizares auf dem dritten Platz.