Erstellt am 20. März 2013, 12:56

Wiesberger in Kuala Lumpur gegen Putting-Schwäche. Nach Indien geht für Golfprofi Bernd Wiesberger auch der nächste Start auf der European Tour in Südostasien in Szene.

 |  NOEN, HERBERT PFARRHOFER (APA)
Im Golf und Country Club von Kuala Lumpur finden die mit 2,75 Mio. Euro dotierten Maybank Open statt, der Burgenländer schlägt am Donnerstag kurz nach Mittag (Ortszeit) bei größter Hitze erstmals ab. Martin Wiegele hat es knapp nicht ins vom Engländer Luke Donald angeführte Feld geschafft.

Die größte malaysische Stadt ist diese Woche damit Gastgeber von gleich zwei großen Sportevents. Sowohl die European Tour (gemeinsam mit der Asien-Tour) als auch die Formel 1 in Sepang gastieren in bzw. knapp außerhalb der Stadt. Beide Events finden zum jeweils 15. Mal statt. Wiesberger ist am Freitagnachmittag zum Formel-1-Training eingeladen. "Ob sich das ausgeht hängt aber ganz davon ab, wie ich spiele beziehungsweise wie es das Wetter zulasst", sagte der Golf-Pro.

Wiesberger klagte zuletzt über eine eklatante Putt-Schwäche. "Mehr Putts als derzeit kann ich nicht verschieben", hatte er zuletzt aus Indien getwittert. In den kommenden Wochen kämpfen auch viele Konkurrenten Wiesbergers noch um einen Platz in den Top 50 der Weltrangliste, der zum Start beim Masters in Augusta verhelfen würde.

Der Österreicher hat bisher in Kuala Lumpur nicht überragend gespielt. Diesmal war die Vorbereitung dank seines anwesenden Trainers Philippe de Busschere aber optimal. Auch am ProAm nahm Wiesberger am Mittwoch teil.