Erstellt am 24. November 2013, 12:18

Wiesberger in Melbourne auf Rang 12. Bernd Wiesberger hat die inoffizielle Team-WM in Melbourne als Einzelsportler nach einer abschließenden 72er-Runde auf dem zwölften Rang beendet.

Der Golf-Profi verfehlte die Top Ten nur knapp, zwei späte Bogeys verhinderten eine bessere Platzierung. Der Burgenländer stand nach vier Runden mit Even Par da. Den Einzel-Sieg holte Jason Day, der mit Adam Scott auch die Teamwertung gewann. "Der World Cup war ein tolles Turnier, wir hätten aber eine reine Teamwertung spielen sollen. So fehlte natürlich der Teamgeist," reihte sich Wiesberger in die Schlange der Kritiker des neuen Spielformats ein, das ihn gemeinsam mit Kollegen wie Nicolas Colsaerts oder Espen Kofstad in Ermangelung eines zweiten starken Spielers zum Einzelkämpfer stempelte.

Der 28-jährige Burgenländer ist auf der Schluss-Runde zwischenzeitlich sogar bis auf Platz 7 vorgestoßen, dann fiel er wieder auf den Ausgangspunkt nach drei Tagen, Rang zwölf, zurück. "Jetzt habe ich mir ein wenig Pause verdient," freute sich Wiesberger, der aber noch vor Weihnachten nach Asien zu zwei weiteren Turniereinsätzen reist.